IMPRESSUM

Redaktion / Inhalte:
Bitter Thrill
c/o Jens Kempelmann
Kammerstr.108
D-47057 Duisburg
E-Mail: bitterthrilltv(at)gmail.com

Haftungsausschluss:
Verlinkte Inhalte
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (“Hyperlinks”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches der Betreiber der Seite (www.bitterthrill.de) liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Betreiber von www.bitterthrill.de von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Die Betreiber von www.bitterthrill.de erklären hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren.
Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten haben die Betreiber von www.bitterthrill.de keinerlei Einfluss.
Deshalb distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden.
Datenschutz
Bitter Thrill sind sich bewusst, dass den Nutzern ein besonders sensibler Umgang mit allen personenbezogenen Daten, die der Nutzer an www.bitterthrill.de übermittelt, äußerst wichtig ist.
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher Daten (so z.B. bei Kommentaren und Eintragung im Newsletter) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten dieser Daten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.
Haftungsbeschränkung
Schadensersatzansprüche gleich aus welchem Rechtsgrund gegen Bitter Thrill (einschl. deren Erfüllungsgehilfen), bestehen bei Vorliegen lediglich leichter Fahrlässigkeit nur, wenn eine wesentliche Vertragspflicht verletzt worden ist. Schadensersatzansprüche sind der Höhe nach auf den typischen vorhersehbaren Schaden beschränkt. Ansprüche wegen Gesundheits- bzw. Körperschäden sowie wegen nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben von diesen Einschränkungen unberührt.
Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Sollten einzelne Regelungen dieses Haftungsausschlusses unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht berührt.